FAQ

isch

Ich hätte da mal ’ne Frage …

Wir haben da mal etwas vorbereitet und hier ein paar Fragen zusammengestellt, die auch für Sie durchaus von Interesse sein könnten. Praktischerweise geben wir Ihnen auf diese Fragen sogar gleich die entsprechenden Antworten …

Wie viel muss ich für ein Fotoshooting bei photomag.net bezahlen?
Fotoshootings bei photomag.net sind grundsätzlich kostenlos, d.h. Sie müssen weder für die Arbeit mit dem Fotografen noch für das Bildmaterial zahlen. Die Fotoshootings werden überwiegend auf TFP-Basis durchgeführt. TFP bedeutet: „Time For (Digital) Pictures/Prints“ und ist eine Vereinbarung auf Gegenseitigkeit. Gemeint ist damit, dass das Model die Zeit für das Fotoshooting investiert und dafür ausgewählte Bilder in digitaler Form bekommt. Im Gegenzug darf der Fotograf das erstellte Bildmaterial beispielsweise für Eigenwerbung oder Ausstellungen nutzen. Fotomodel und Fotograf tragen jeweils nur die eigenen Kosten bzw. Auslagen. So müssen Sie z.B. Ihre eigenen Fahrtkosten vom Wohnort zum Aufnahmeort (Studio bzw. Location) selbst übernehmen. Weitere Zahlungsverpflichtungen entstehen Ihnen für ein Fotoshooting bei photomag.net garantiert nicht.
Wie vereinbare ich einen Fototermin und findet vorher auch ein persönliches Gespräch statt?
Grundsätzlich findet im Vorfeld immer ein erstes Kontakt- und Informationsgespräch statt. Hierzu treffen wir uns an einem öffentlichen Ort Ihrer Wahl (beispielsweise in einem Café in Düsseldorf). Dieses Vorgespräch soll zum einen dazu dienen, sich gegenseitig persönlich Kennenzulernen, zum anderen sollen hier Details des geplanten Fotoshootings hinsichtlich Projekt, Thematik, Location oder Bildgestaltung besprochen sowie ein verbindlicher Termin für das Fotoshooting vereinbart werden.

Selbstverständlich geben wir Ihnen hilfreiche Tipps, welche möglichen Outfits sich besonders für das bevorstehende Shooting eignen, welche Kleidungsstücke, Schuhe oder Accessoires Sie mitbringen können und welches Make-up am besten zur Geltung kommt. Wir beraten Sie gerne, stehen Ihnen Rede und Antwort und geben zusätzliche Hinweise, die Ihnen die Vorbereitung auf das Fotoshooting erleichtern werden.

In Bezug auf Style und Posing können Sie hier auch Ihre persönlichen Wünsche, konkreten Vorstellungen und originelle Ideen einbringen. Falls Sie beim Durchblättern von Zeitschriften, Magazinen oder Katalogen tolle Anregungen zum Nachstellen gefunden haben, bringen Sie diese als Vorlagen bzw. zur Verdeutlichung ruhig mit.

Im Rahmen des Vorgespräches erarbeiten wir dann gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Konzept, das für die weitere Planung und Organisation des Fotoshootings unerlässlich ist. Des Weiteren informieren wir Sie über den voraussichtlichen Zeitplan und Ablauf am Shootingtermin.

Gibt es einen Vertrag und was beinhaltet er?
Naturgemäß und wie bei allen Fotoshootings üblich, werden auch bei photomag.net alle rechtlichen Rahmenbedingungen in einem Modelvertrag geregelt, der zwischen Fotograf und Fotomodel vor dem Fotoshooting abgeschlossen wird. In dieser schriftlichen Vereinbarung („Model Release“ genannt) sind beispielsweise die Bild- und Nutzungsrechte sowie individuellen Einzelheiten für beide Seiten verbindlich festgelegt.

Ein solcher Mustervertrag kann auf Wunsch vorab bei uns angefordert werden.

Wie lange dauert ein Fotoshooting und wie ist der Ablauf bei einem Fotoshooting?
Wir nehmen uns ausreichend Zeit für Sie, ohne dass Sie sich von uns unter Zeitdruck gesetzt fühlen müssen. Abhängig vom Aufwand und je nach Projekt, Thematik oder Location variiert die Dauer eines Fotoshootings zwischen drei und fünf Stunden. Sie werden jedoch feststellen, dass die Zeit mit gelegentlichen Unterbrechungen in Form von kleineren Pausen für Erfrischungen, Outfitwechsel o.ä. wie im Flug vergeht.

Zuerst werden wir am Aufnahmeort noch einmal die Fotopläne oder Beispielfotos mit den mitgebrachten Kleidungsstücken, Schuhen und Accessoires auf Sie abstimmen. Anschließend bestimmen wir anhand der Outfits die Reihenfolge des Fotoshootings. Nach dieser Absprache erfolgt ggf. das finale Make-up und Styling. Zur Akklimatisierung an die ungewohnte Umgebung beginnen wir als Warm-up zunächst mit einigen Testaufnahmen und gehen später zu ganzen Bilderserien über. Von jeder Einstellung machen wir genügend Fotos, damit wir am Ende aus einer großen Anzahl das perfekte Bildmaterial auswählen zu können. Wir arbeiten mit digitalen Spiegelreflexkameras, so dass auch Sie schon zwischendurch die Fotos auf dem Kameramonitor betrachten und begutachten können.

Wo finden die Fotoshootings statt? Und was bedeutet in diesem Zusammenhang „Indoor“, „Outdoor“ bzw. „on Location“?
Unsere Fotoshootings finden sowohl Indoor, Outdoor als auch on Location statt. In Düsseldorf und in der näheren Umgebung gibt es viele schöne Locations, die sich für unterschiedliche Aufnahmebereiche eignen. Falls Sie eine bestimmte Location in Ihrer Nähe bevorzugen, lassen Sie es uns wissen. Wir haben uns auf mobile Einsatzgebiete spezialisiert. Deshalb verfügen wir über ein vielseitiges Equipment, um alle Bereiche der People-Fotografie optimal und überall professionell realisieren zu können. Neben dem vorhandenen natürlichen Licht arbeiten wir mit portabler Licht- und Studiotechnik, um den individuellen Erfordernissen der jeweiligen Situation zu genügen oder um besondere Effekte zu erzielen.

Das Indoor-Fotoshooting findet in der Regel in einem Fotostudio statt. Wir verfügen zwar über kein eigenes Studio, werden jedoch bei entsprechendem Bedarf für verschiedene Fotosets geeignete Studioräumlichkeiten anmieten. Für Shootings, die im Fotostudio stattfinden, spielen Jahreszeit und Wetterbedingungen keine Rolle. Je nach Studiogröße und Aufnahmebereich können hier Fotos von Einzelpersonen, Paaren oder Kleingruppen (z.B. Musikbands) gemacht werden.

Beim Outdoor-Fotoshooting geht es in die freie Natur. Es kann sich dabei um ein Waldstück, einen Park, einen See oder auch eine Innenstadt handeln. Bereits bei der Planung müssen die voraussichtlichen Wetterbedingungen sowie weitere (teilweise unkalkulierbare) Kriterien berücksichtigt, aber auch etwaige Alternativen geprüft werden. Generell aber sind Outdoor-Fotoshootings ganzjährig möglich.

Mit „On Location“ sind interessante Kulissen im Innen- und Außenbereich für abwechslungsreiche Aufnahmen gemeint. Es handelt sich dabei oftmals um ganz spezielle Örtlichkeiten (beispielsweise ein Hotelzimmer, ein Schwimmbad, eine Bar, ein leeres Kino, eine alte Fabrikhalle, eine verlassene Industrieanlage usw.).

Was muss ich vor einem Fotoshooting beachten oder wie kann ich mich vorbereiten?
Üben Sie verschiedene Posen und Gesichtsausdrücke zu Hause vor dem Spiegel. Umso besser Sie sich, Ihren Körper und Ihre Mimik kennen, desto genauer wissen Sie, wie Sie auf die Kamera wirken.

Idealerweise sollte mindestens 48 Stunden vor dem Fotoshooting auf jede Art von Rasur, Peeling und Sonnenbaden/Solariumbesuch verzichtet werden. Sonnen- bzw. Solariumbräune ist nicht unbedingt erforderlich. Eine helle Haut bietet durchaus einen wunderschönen Kontrast und wirkt viel natürlicher. Sollten Sie regelmäßig auf die Sonnenbank gehen, ist das grundsätzlich nicht nachteilig, da eine leicht gebräunte Haut auf Fotos in der Regel als attraktiv empfunden wird.

Kommen Sie nach Möglichkeit ausgeschlafen, ausgeruht, entspannt und ungestresst zum Fotoshooting.

Bitte planen Sie ausreichend Zeit ein und setzen Sie sich selbst nicht unter (Zeit-)Druck.

Es ist uns wichtig, dass Sie gute Laune mitbringen Spaß haben! Eine gewisse Aufregung und Nervosität ist normal. Bleiben Sie einfach Sie selbst! Bringen Sie eine CD oder einen USB-Stick mit Ihrer Lieblingsmusik mit. Vertraute Klänge können ebenfalls zur Beruhigung und Entspannung beitragen sowie für ein Wohlgefühl sorgen.

Bekomme ich Kleidung und Accessoires für ein Shooting gestellt oder muss ich eigene mitbringen?
Nein, Kleidung wird von uns keine gestellt – ggf. ein paar Accessoires, was vom eigentlichen Shooting abhängt. Sie sollten Ihr eigenes Outfit wählen und mit uns die entsprechende Kleidung absprechen (abhängig vom Thema des Shootings). Für Ihre Kleidung und mitgebrachten Utensilien sind Sie selbst verantwortlich (Kleidung, Accessoires etc. sind nicht durch uns versichert!). Keine Sorge – wir geben Acht, dass nichts zu Schaden kommt.
Welche Kleidung soll ich mitbringen und kann ich zwischen den Aufnahmen das Outfit wechseln?
Bereits im Rahmen des Vorgespräches geben wir Ihnen hilfreiche Tipps, welche möglichen Outfits sich für das bevorstehende Fotoshooting eignen könnten. Stellen Sie zu Hause passende Kleidungsstücke, Schuhe und Accessoires zusammen und stimmen Sie alles aufeinander ab. Testen Sie Ihre Kleiderauswahl vor dem Spiegel und entscheiden Sie, was Ihnen gut steht, worin Sie sich gerne sehen oder gesehen werden wollen, worin Sie sich wohlfühlen und worin Sie sich auf einem Foto gefallen würden.

Unterschiedliche Kleidungsstile (z.B. klassisch, elegant, sportlich, frech, sexy) oder Farben können die Wirkung eines Bildes stark verändern. Pastellfarben wirken auf Fotos meist blass/flau. Wählen Sie deshalb kräftige Unifarben oder Muster. Vermeiden Sie sehr feine Streifenmuster, da bei den Aufnahmen ansonsten die Gefahr von störendem Farbflimmern besteht (Moiré-Effekt).
Um eine Vielzahl verschiedener Motive zu erreichen, dürfen Sie nach Belieben eine größere Auswahl von Kleidungsstücken, Schuhen und Accessoires mitbringen, die miteinander kombiniert werden können.

Pro Fotoshooting kann das Outfit etwa vier bis sechs Mal gewechselt werden.

Umkleidemöglichkeiten sind bei unseren Fotoshootings übrigens stets vorhanden, so dass Sie sich in Ruhe umziehen können. Bei Studioaufnahmen steht in der Regel ein separater Raum für Sie zur Verfügung. Aber auch Outdoor und on Location achten und schützen wir Ihre Privat- und Intimsphäre mittels mobiler Umkleidekabinen.

Wie soll ich mich schminken und was ist bei Make-up sowie Haaren zu beachten?
Bereits im Rahmen des Vorgespräches geben wir Ihnen hilfreiche Tipps, welches Make-up für das bevorstehende Fotoshooting am besten zur Geltung kommt. Abhängig von Projekt, Thematik sowie Art des Shootings kann das Foto-Make-up in der Bandbreite zwischen sehr dezent, kräftig und besonders extravagant variieren.

Generell empfehlen wir Ihnen, entweder komplett ungeschminkt oder gut abgepudert und dezent geschminkt zum Fototermin zu erscheinen. Zur Betonung Ihrer Augen sollte nur der Lidstrich etwas deutlicher als üblich aufgetragen oder mit künstlichen Wimpern in Verbindung mit Smokey Eyes gearbeitet werden. Mit Lipgloss erstrahlen Ihre Lippen. Das finale Make-up und Styling erfolgt immer nach Absprache am Aufnahmeort.

Idealerweise bringen Sie deshalb Ihr gesamtes Kosmetik- und Stylingzubehör (z.B. Make-up, Anti Glanz Puder in Ihrer Hautfarbe oder transparentes nicht glänzendes Kompaktpuder, Lippenstift mit passendem Lippenkonturstift, Rouge, Lidschatten, Eyeliner, Nagellack, Wimperntusche, Lipgloss, Haarspray, Kamm, Bürste usw.) mit. Denken Sie beim Make-up auch an verschiedene Farben, die zu Ihren jeweiligen Outfits passen.

Zudem empfehlen wir, die Haare bereits am Vorabend zu waschen. Wenn Sie Ihre Haare regelmäßig tönen oder färben, achten Sie bitte auf einen frischen Haaransatz.

Hautunreinheiten, Pickel, Warzen, Falten, Augenringe, Tränensäcke, Pigmentflecken, Hautrötungen, Muttermale, Sommersprossen, Narben, eine rote Nase vom häufigen Naseputzen etc. sollten Sie keinesfalls von einem Fotoshooting abhalten. In keinem Fall aber sollten Sie versuchen, vor einem Fotoshooting mit kosmetischen Hilfsmitteln selbst Hand anzulegen.
Jedes Foto wird im Nachhinein einer digitalen Beautyretusche unterzogen. Mit dieser speziellen Bildnachbearbeitung können solch kleine Makel bei Bedarf entfernt oder minimiert werden. Dank der modernen Computertechnik sind wir auf besonderem Wunsch sogar in der Lage, digitale Verjüngungen, Gewichtsreduktionen und diverse Maßnahmen der plastischen Schönheitschirurgie erfolgreich durchzuführen … ;o)

Kann ich eine Begleitperson mit zum Fotoshooting bringen?
Wenn Sie sich in Begleitung wohler fühlen, dürfen Sie selbstverständlich eine Person Ihres Vertrauens mitbringen. Diese Person kann dazu beitragen, das Fotoshooting aufzulockern, um Ihnen in ungewohnten Umgebung ein Gefühl der Sicherheit zu geben oder Ihnen die vorhandene Aufregung und Nervosität nehmen. Es muss lediglich sichergestellt sein, dass Ihre Begleitung den Ablauf des Fotoshootings (z.B. durch Zwischenrufe oder Ähnlichem) nicht stört. Wählen Sie daher eine Ihnen nahestehende Person, bei der Sie sich konzentrieren können und die Sie von der eigentlichen Aufgabenstellung nicht abgelenkt.

Es kann durchaus vorkommen, dass die Begleitperson – ihr Interesse vorausgesetzt – von uns sogar während des Fotoshootings vorübergehend als „AssistentIn“ involviert wird, um Sie ins rechte Licht zu setzen; indem sie z.B. einen Schirm oder einen Reflektor zur Aufhellung hält.

Werden die Bilder nach dem Fotoshooting veröffentlicht bzw. im Internet gezeigt?
Wir veröffentlichen nur Bildmaterial, für das auch ein ausdrückliches schriftliches Einverständnis unserer Fotomodelle vorliegt. Wir verwenden das aus Fotoshootings stammende Bildmaterial als Referenzbilder auf unserer Website (z.B. im Portfolio), zur Eigenwerbung (z.B. in Printmedien), bei Fotoausstellungen oder andere Zwecke.

Die Veröffentlichungsrechte sind immer vertraglich geregelt („Model Release“). Ohne eine erteilte Zustimmung wird grundsätzlich kein Bild veröffentlicht. Jede kommerzielle Nutzung des Bildmaterials (z.B. Verkauf an Bildagenturen oder andere Vermarktung) bedarf einer besonderen Genehmigung.

Wie erhalte ich meine Bilder vom Fotoshooting?
Nach dem Fotoshooting wird das Bildmaterial zunächst gesichtet und ausgewählte Aufnahmen im nächsten Schritt digital bearbeitet. Die Digitalbearbeitung hat den Zweck, die Bildergebnisse umfassend zu optimieren oder eine Beautyretusche durchzuführen. Bei der Retusche arbeiten wir individuell, da schließlich auch retuschierte Bilder natürlich und nicht künstlich wirken sollen. Sie erhalten Ihre hochauflösenden Bilder in Originalgröße auf einem mobilen Datenträger (z.B. CD, DVD oder USB-Stick).

Ihre Fragen wurden nicht hinreichend beantwortet? Viele andere Fragen beschäftigen Sie? Sie wünschen noch zusätzliche Informationen? Dann wenden Sie sich doch bitte direkt telefonisch an uns, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie hierfür einfach unser Kontaktformular. Wir stehen Ihnen Rede und Antwort – garantiert!